Phlebologie

Venenkompetenz

Phlebologie – Venenkompetenz

Das Sanitätshaus Hardenberg & Kiefer ist zertifiziertes Medi-Compression-Center und somit Kompetenzführer in der Venenberatung und Venenversorgung.
Um die Lebensqualität von Venenpatienten zu erhöhen und zu sichern, arbeitet ein Medi-Compression-Center sehr eng mit Ärzten und Therapeuten zusammen.
Die Mitarbeiter im Medi-Compression-Center sind speziell im Bereich „Venen“ aus- und fortgebildet, um eine optimale Kompressionsstrumpf Versorgung zu gewährleisten.

Was ist Kompressionstherapie?

Die „Stärkung“ der Venen, d.h. die Beschleunigung des Blutrückstroms, die Senkung des Venendrucks die Normalisierung der Funktion der Kapillarwand und die Verbesserung des Stoffwechselaustausches im Gewebe.

Wie funktioniert Kompressionstherapie?

Der Druck des Kompressionsstrumpfes verengt den Venenquerschnitt. Dadurch können die Venenklappen wieder schließen, außerdem erhöht sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes. Durch den besseren Rückfluss des Blutes zum Herzen wird die Gefahr der Bildung von Blutgerinnseln oder Thrombosen geringer. Der verbesserte Stoffwechsel wirkt zusätzlich der Bildung von offenen Beinen entgegen; und durch den Druck von außen tritt weniger Gewebsflüssigkeit aus. Somit wirkt der Strumpf auch der Bildung von Ödemen entgegen.

Kompressionsstrümpfe der besten Qualität!

Der feine und transparente Kompressionsstrumpf, der einzigartig weich und anschmiegsam sitzt. Medizinische Wirksamkeit, sehr angenehme Trageeigenschaften und attraktive Optik sind hier optimal miteinander kombiniert.

Walking und Venenerkrankungen

Durch die Anregung der Muskelpumpen im Fuß- und Beinbereich beim Walken, wird die Strömungsgeschwindigkeit des Blutes in den Venen erhöht. Dadurch werden die Venen entlastet.

Zusätzlich wird die Wadenmuskulatur gekräftigt. Dadurch wird eine höhere Leistungsfähigkeit der Wadenmuskelpumpe und damit schnellerer Blutrückfluss aus den Beinen Richtung Herzen erreicht.

Die Beweglichkeit und Mobilisierung des Sprunggelenkes wird verbessert und folglich auch der Einsatz der Wadenmuskelpumpe. Venenpatienten sollten auch beim Walking ihre vom Arzt verordneten medizinischen Kompressionsstrümpfe tragen (z.B. mediven). Durch das Wirkungsprinzip der Kompressionsstrümpfe wird die Venenfunktion auch beim Walken optimal unterstützt.